Spielbogen der Partie TuS Möllbergen 09 II - 1.Herren


Details
Spiel: TuS Möllbergen 09 II - 1.Herren
Klicks: 388
Datum: 02.04.2017
Ort: Sparkassenarena Möllbergen
Art: Meisterschaft
Ergebnis: 26 : 24


Eingesetzte Stammspieler
Name
Tore
Daniel Sundermeier 3
Domenik Schäffer 0
Jan-Frederik Reimann 7
Justin Frobart 0
Lennart Wiese 1
Malte Wolf 3
Markus Schleiermacher 0
Nico Burzlaff 5
Tobias Höppe 1


Weitere Spieler
Name
Tore
Jonas Conradi 1
John Braun 0
Patrick Buske 0
Peter Fugmann 3


Torhüterstatistik
Name
Gehaltene Bälle
Gegentore
Domenik Schäffer 11 25
Justin Frobart 0 1


Ärgerliche Niederlage!

Nach dem sicheren Heimsieg gegen das Tabellenschlusslicht letzte Woche, sollte heute mit der Zweitvertretung aus Möllbergen ein ganz anderes Kaliber auf uns warten.
Als wäre unsere Verletztenliste nicht schon lang genug, gesellten sich unter der Woche Thorben und zu allem Überfluss am Sonntagmorgen Dominik Redecker dazu. Somit baten wir Tobi Höppe extra aus Mannheim für das schwere Auswärtsspiel anzureisen. (Vielen Dank dafür!)
Allen Widrigkeiten zum Trotz waren die verblieben Jungs mächtig heiß und wollten den Favoriten aus Möllbergen in eigener Halle kräftig ärgern.

Von Beginn an agierte der Gastgeber mit dem 7. Feldspieler was uns gerade zu Beginn der Partie vor große Probleme stellte. Trotzdem brachten wir eine stabile Defensive zustande und kämpften für und miteinander.
Doch vorne war es wie auch in den letzten Wochen: Wir ließen klarste Chancen liegen. Nichtsdestotrotz gelang es uns, dass Spiel ausgeglichen zu gestalten sodass es nach einer Viertelstunde lediglich 9:8 für den Gastgeber stand. Domenik hielt hinten gut und vorne verteilten wir die Last auf vielen Schultern und wechselten durch. Dies tat unserem Spiel keinen Abbruch und die Partie blieb auf Messers Schneide.
Nach einer Auszeit von Löffel verloren wir leider den Faden und Möllbergen kam zu leichten Toren. Besonders über den starken Rechtsaußen spielten die Gastgeber ihre Überzahl clever aus und wir kamen immer einen Schritt zu spät.
Dazu gesellten sich in Angriff erneut einige Fehlwürfe und wir mussten mit einem 16:11 Rückstand in die Kabine.

In der Halbzeit stellte uns Löffel noch mal explizit auf das Spiel mit dem 7. Feldspieler ein und mahnte zur Vorsicht bei unseren Abschlüssen. Außerdem war der Rückstand zu hoch für die gezeigten Leistungen, sodass wir kämpfen wollten um ein besseres Ergebnis zu erzielen.

Nachdem wir aus der Kabine kamen, setzten wir genau das um, was wir uns vorgenommen hatten! Mit schnellen, einfachen Toren und einem bärenstarken Domenik im Tor glichen wir zum 19:19 in der 40 Minute aus. Gestützt auf eine weiterhin extrem starke Defensive gingen wir sogar mit 19:21 (45 min) in Führung.

Doch leider bauten wir diese nicht aus. Mehrfach hatten wir die Gelegenheit zu einfachen Toren zu kommen, da die Möllberger nicht schnell genug den Torhüter wechseln konnten. Wir verweigerten mehrfach den direkten Wurf und wenn wir ihn doch nahmen, verfehlten wir das gegnerische Tor.
Somit ließen wir den Gegner im Spiel und steuerten auf eine spannende Schlussphase zu. Unglückliche Zeitstrafen und unglückliche Fehler im Angriff ließen uns beim 24:23 (57 min) wieder in Rückstand geraten. Letztlich gelang uns kein Ausgleich mehr und wir mussten in eine ärgerliche 26:24 Niederlage einwilligen.

Am Ende des Tages haben wir eine super kämpferische Leistung gezeigt. Trotz der ganzen Ausfälle haben wir klasse gekämpft und nur knapp verloren. Domenik hinten im Kasten zeigte wieder ein überragende Leistung und aus einem stabilen Deckungsverbund ragte Peter heraus!
Für uns kommt die Osterpause zum richtigen Zeitpunkt. Hoffentlich können sich alle Spieler erholen und die Verletzungen auskurieren, damit wir mal wieder mit voller Mannschaftsstärke antreten können!

Wir sehen uns wieder am 30.04 zur gewohnten Anwurfzeit in der Sporthalle Dankersen!

Schöne Ostern und bis dahin,

Eure Erste


Geschrieben von Moritz Hanke