Spielbogen der Partie 1.Herren - TV Sachsenroß Hille II


Details
Spiel: 1.Herren - TV Sachsenroß Hille II
Klicks: 99
Datum: 08.10.2017
Ort: Sporthalle Dankersen
Art: Meisterschaft
Ergebnis: 21 : 26


Eingesetzte Stammspieler
Name
Tore
Alexander Witt 0
Daniel Sundermeier 2
Dennis Albersmeier 2
Domenik Schäffer 0
Dominik Redecker 0
John Braun 0
Jonas Conradi 2
Malte Vosen 3
Malte Wolf 0
Marius Ibe 8
Markus Schleiermacher 0
Nico Burzlaff 1
Tobias Höppe 3


Torhüterstatistik
Name
Gehaltene Bälle
Gegentore
Alexander Witt 3 9
Domenik Schäffer 8 17


Verdiente Niederlage gegen starke Hiller!

Nach dem gelungenen Auftakt stand heute eine schwere Aufgabe gegen Hille auf dem Programm. Gegen diese abgeklärte Mannschaft taten wir uns immer schwer und bereits vor Spielbeginn bekamen wir die Nachricht, dass unser Coach Löffel auf Grund eines Treppensturzes nicht dabei sein konnte (Noch mal gute Besserung!).

Von Beginn an agierten wir stark in der Defensive und auch vorne spielten wir konsequent unsere Chancen heraus.
Diese nutzten wir und konnten uns so schnell absetzen.
Doch die Hiller Mannschaft ist abgeklärt genug, um sich davon nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. Zudem kämpften wir und ließen uns von der harten Hiller Gangart zunächst nicht beeindrucken.
Somit entwickelte sich ein Spiel auf Messers Schneide. Über 10:6, 11:9 und 13:11 ging es in die Kabinen.

Soweit waren wir mit dem Spielverlauf zufrieden und wollten weiter gut in der Defensive stehen und vorne unsere Chancen nutzen. Zudem wollten wir weiter das Spiel breit machen, um die großen Hiller Gegenspieler in Bewegung zu bekommen. So ging es zurück aufs Parkett.

Leider entwickelte sich, wie auch vergangene Woche in Barkausen, eine schlechte zweite Halbzeit.
Bis zur 49. Spielminute erzielten wir nur magere zwei Tore. Unvorbereitete Abschlüsse im Verbund mit der Tatsache, dass uns die Hiller Gangart langsam zusetzte und wir freiste Chancen liegen ließen, kosteten uns die Führung.
Weder eine Auszeit noch eine erneute Umstellung im Angriff brachten Besserung.

So lagen wir zehn Minuten vor Ende mit 16:20 hinten.
Doch wir gaben nicht auf und kämpften weiter. Diverse Zeitstrafen und weitere vergebene Chancen kosteten uns letztlich die Chance auf den Sieg.

Also mussten wir gegen eine starke Mannschaft aus Hille unsere erste verdiente Niederlage einstecken.

Nun heißt es Mund abputzen, die Köpfe oben behalten und nächste Woche in Lahde den nächsten Sieg anvisieren!

Wir freuen uns auf jede Unterstützung und sehen uns Samstag Nachmittag in Lahde!

Bis dahin,

Eure Erste!


Geschrieben von Moritz Hanke